• kollektiv vier

Gute Nacht Geschichte - Albo

Aktualisiert: 14. Juli

Die neue Fixleintuchserie von kollektiv vier erzählt vom Sommer und bringt ihn zu dir ins Schlafzimmer. Zu jedem Fixleintuch bekommst du eine Gute Nacht Geschichte mitgeliefert. In diesem Beitrag erzählen wir dir die Geschichte zu ALBO.


«Mmmm… Uaaa…», es knackt und berstet, wenn sie sich reckt und streckt. Linda ist seit jeher nicht der Morgentyp, aber heute erscheint ihr das Aufwachen besonders schwer. Sie hat sich gestern Nacht mal wieder verquatscht. Jetzt scheint die Sonne grell und die Elster, die ein Nest in ihren Ästen gebaut hat, fliegt los: Sie weiss aus Erfahrung, dass sie Linda am frühen Morgen besser aus dem Weg geht – besonders heute. Es ist Lindas 173. Geburtstag und sie steckt in einer Krise. Nichts Besonderes, die übliche Krise, die Bäume in ihrem Alter eben haben: «Immer stehe ich am selben Platz», verkündet Linda. «Nur ein paar Zentimeter habe ich mich seit meinem letzten Geburtstag in die Höhe, Tiefe und auf die Seiten bewegt. Ich möchte auch mal davonfliegen, auf Wanderschaft gehen und Freund*innen


besuchen.» Da kitzelt sie plötzlich etwas an den Wurzeln. «Guten Morgen Linda», piepst es vom Fuss ihres Stammes, «ich soll dir von Erich der Eiche alles Gute zum Geburtstag wünschen. Er hofft, dich noch lange aus der Weite beobachten zu können. Ihm gefällt deine grüne Blätterpracht sehr. Besonders im Frühherbst, wenn das Grün ins Gelb wechselt.» «Oh!» murmelt Linda, «der junge Erich, den habe ich ganz vergessen. Schön denkt er an mich.» Auf einmal bemerkt Linda die Blumen unten am Stamm, sie versprühen einen wunderbar würzigen Geruch. «Wie gut diese milden Sommermorgen doch sind, die hellen meinen verschlafenen Geist auf», denkt sie und blickt den Vögeln am Himmel nach. Vom Davonfliegen träumt Linda schon lange. Fliegend durch den Himmel streifen, dass fände sie sehr schön. Vor sich hinträumend kommt ihr eine Idee: Es geht nicht mehr lange und der Herbst wird kommen. Sie wird mit ihren fallenden und fliegenden Blättern eine Einladung versenden, eine Einladung zu einem Winterfest. Ein Fest, dass dem grauen Nass der kalten Jahreszeit trotzt. Ein Fest bei dem die Leuchtkäfer herumschwirren und den Wald erleuchten, an dem der Bär steppt, der Hase trommelt, die Käfer brummen und die Frösche quaken. Der ganze Wald wird tanzen. Linda spürt, wie die Vorfreude durch all ihre Jahresringe strömt. Ihre Wurzeln werden angenehm warm und die Energie steigt weiter über ihren Baumstamm bis hinauf zur Baumkrone. Ihre Blätter leuchten. Sie ruft nach der Elster und berichtet ihr bis spät in die Nacht hinein von ihrem Vorhaben. Als ihre Augenlieder schwer werden, kuschelt sich die Elster in ihr Nest und Linda schenkt dem Mond ein Lächeln.





















57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen